Poesie

Poesie

Es legt der welke Sommertag
mir seine Früchte in den Schoß
als wär´ ich würdevoll und wert
zu zählen den Ertrag.

Sein Atem heiß und lebensvoll
so menschenduftverheißend.

Doch wo liegt Feinsinn in der Luft
wo spür ich Göttlichkeit?

In Deinen Straßen
ist die Luft von Kunststoffträumen voll.
In Deinen Straßen
ist der Duft von Kunststoffträumen voll.

T.N. 1999